Hochwertige Ware fair produzieren und durch Direktvertrieb günstig anbieten können. Das ist die Idee hinter fairfood. Ende 2014 gegründet wurden die ersten Cashewkerne im Mai 2015 bereits nach Deutschland importiert. Gemeinsam mit einem Geflüchteten aus Nigeria, der in Deutschland ein Studium absolvierte, haben die Jungs von fairfood die erste Cashewkooperative in Nigeria aufgebaut und arbeiten bis heute damit zusammen.

Im Laufe der Jahre ist das Sortiment stetig gewachsen und so bietet fairfood mittlerweile eine große Auswahl an Nüssen, Trockenfrüchten, Gewürzen und fertigen Nusscremes an.

Wir vom Krämerladen finden: Die Qualität der Waren von fairfood ist überragend und wir haben noch nie so leckere Cashews, Paranüsse und Datteln gegessen.